Pruefstelle

Prüfstelle

Für die Prüfung und Validierung Ihrer Fahrzeuge, Fahrzeugkomponenten und Software steht Ihnen unser spezialisiertes Team zur Verfügung. Die Validierung der Fahrzeug- und Sicherheitsfunktionen führen wir für Sie vor Ort auf dem Fahrzeug oder in unserem modernen Prüflabor durch.

Unter den akkreditierten Bereich unserer Prüfstelle fallen folgende Prüfleistungen:

- funktionale Prüfungen an Schienenfahrzeugen und Magnetschwebebahnen, deren elektrische und elektronische Komponenten sowie fahrzeugseitiger Zugsicherungssysteme auf der Basis von Kundenanforderungen

Nähere Informationen zu unserer Akkreditierung finden Sie unter:

http://www.dakks.de/content/akkreditierte-stellen-dakks

Weitere Prüfleistungen unserer Prüfstelle, die nicht unter den akkreditierten Bereich fallen, sind nachfolgend aufgelistet:

Validierung von Fahrzeug- und Sicherheitsfunktionen, z. B.

  • Traktionssteuerung, z. B. sichere Traktionsabschaltung
  • Bremssteuerung
  • Mehrfachtraktion ZMS / WTB mit eigenem Prüfgerät
  • Transition
  • Funkfernsteuerungen gemäß EN 50239
  • Einstiegssysteme gemäß EN 14752, Türsteuerungen (TAV, SAT, TB0)
  • Türschließkraftmessung gemäß EN 14752:2015, EN 14752:2006
  • SIFA unterschiedlicher Länder gemäß UIC 641
  • Notauseinrichtungen
  • Gleit- und Schleuderschutz
  • MMI Einrichtungen (Man-Machine Interface)
  • Zugsicherungseinrichtung (PZB-Prüfstrecke)
  • NBÜ / NBA, Notausfall
  • Einstiegssysteme gemäß EN 14752, Türsteuerungen (TAV, SAT, TBO)

Straßenbahn und Light Rail im Bereich der BOStrab

  • Sachkundige Stelle gemäß BOStrab
  • Bewertung von Sicherheitsnachweisen sowohl gemäß VDV als auch gemäß EN 5012x für Straßen-, Stadt- und U-Bahnfahrzeuge
  • Türschließkraftmessung gemäß VDV 111:2006

Im Rahmen der Validierung bieten wir an:

  • Teilnahme an Probefahrten
  • Durchführung von Funktionstests auf dem Fahrzeug und im Labor
  • Durchführung und Auswertung von elektrischen Messungen
  • Software/Hardware - Integrationstest im eigenen Labor
  • Software-Modultest (Code, Module, Funktionspakete) gemäß EN 50128
  • Feststellung der Rückwirkungsfreiheit auf die Fahrzeugfunktionalität und die Sicherheit bei Änderungen

Erstellung von Dokumentation

  • Testpläne und Testspezifikationen
  • Prüf- und Testanweisungen
  • Terminplanung und Organisation von Fahrzeugtests inkl. Testfahrten