Pruefstelle

Prüfstelle

Die AEbt Certifer Prüfstelle für Schienenfahrzeuge ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2018 durch die DAkkS akkreditiert. Im Rahmen der Akkreditierung bietet die AEbt Certifer Prüfstelle unterschiedliche Messungen und Prüfungen an.

Unter den akkreditierten Bereich unserer Prüfstelle fallen folgende Prüfleistungen:
  • funktionale Prüfungen an Schienenfahrzeugen und Magnetschwebebahnen, deren elektrische und elektronische Komponenten sowie fahrzeugseitiger Zugsicherungssysteme auf der Basis von Kundenanforderungen
  • Schallmessungen gemäß TSI Noise, EN 3095 und EN 61672 an Schienenfahrzeugen, Baumaschinen und Zweiwegefahrzeugen
    o TSI NOI und die darin aufgeführten Normen
    o Geräuschpegelmessung im Führerraum nach DIN EN 15892:2011
    o Akustische Prüfungen von Baumaschinen und Zweiwegefahrzeugen gemäß den Normen ISO 6395 und ISO 6396
Nähere Informationen zu unserer Akkreditierung finden Sie unter:

Für die Durchführung von Tests, Prüfungen und Validierungen Ihrer Fahrzeuge, zugehöriger Fahrzeugkomponenten und deren Software steht Ihnen unser spezialisiertes Team von Anfang an zur Seite. Die Prüfung der Fahrzeug- und Sicherheitsfunktionen führen wir für Sie vor Ort auf dem Fahrzeug oder in unserem modernen Prüflabor durch.

Weiterhin übernehmen wir für Sie im Rahmen der Softwareentwicklung die Rolle des unabhängigen Validierers und Verifizierers nach EN 50128:2011 und EN 50657:2017.
 
Weitere Prüfleistungen unserer Prüfstelle, die nicht unter den akkreditierten Bereich fallen, aber nach den gleichen Qualitätsanforderungen und Regeln durchgeführt werden sin

Validierung von Fahrzeug- und Sicherheitsfunktionen, z. B.

  • Traktionssteuerung, z. B. sichere Traktionsabschaltung
  • Bremssteuerung
  • Mehrfachtraktion ZMS / WTB
  • Transitionsprüfungen der Zugsicherungen und der Fahrzeugsteuerung
  • Funkfernsteuerungen gemäß EN 50239
  • Einstiegssysteme gemäß EN 14752, Türsteuerungen (TAV, SAT, TB0)
  • Türschließkraftmessung gemäß EN 14752:2015, EN 14752:2006,VDV 111:2006
  • SIFA unterschiedlicher Länder gemäß UIC 641
  • Notauseinrichtungen
  • Gleit- und Schleuderschutz
  • MMI Einrichtungen (Man-Maschine Interface)
  • Zugsicherungseinrichtung (PZB-Prüfstrecke)
  • NBÜ / NBA, Notausfall
  • Einstiegssysteme gemäß EN 14752, Türsteuerungen (TAV, SAT, TBO)
  • Messung von Zug-/ Bremskräften mit eigenem Kraftmesssystem
  • Messung von Geschwindigkeiten, Beschleunigungswerten und Bremswegen mit einem von Umweltbedingungen unabhängigem Messsystem
  • Durchführung von Regressionstests nach Soft- und Hardwareänderungen bzw. zum Nachweis der Unbedenklichkeit für Versuchs- und Probefahrten

Im Rahmen der Validierung bieten wir an:

  • Organisation, Durchführung und Teilnahme an Probefahrten
  • Durchführung von Funktionstests (kompletter Systemtest auf dem Fahrzeug und im Labor)
  • Auswertung und Berichtserstellung nach Abschluss der Prüfungen
  • Durchführung und Auswertung von elektrischen Messungen
  • Software/Hardware - Integrationstest im eigenen Labor
  • Software-Modultest (Code, Module, Funktionspakete) gemäß EN 50128 und EN 50657
  • Codereview kompletter Softwarepakete
  • Fehlernachtests Soft- und Hardwareänderungen
  • Feststellung der Rückwirkungsfreiheit auf die Fahrzeugfunktionalität und die Sicherheit des Gesamtsystems bei Soft- und Hardwareänderungen

Erstellung von Dokumentation

  • Testpläne und Testspezifikationen
  • Prüf- und Testanweisungen
  • Terminplanung und Organisation von Fahrzeugtests inkl. Testfahrten